Home TurniereÖNSL ÖNSL (1. Durchgang)

ÖNSL (1. Durchgang)

von USV Indigo
Siegerehrung ÖNSL

USV Indigo war am vergangenen Wochenende mit Lorenz Lackner, Florian Nickel und den Geschwistern Laura und Michael Rebol bei der ÖNSL vertreten.

Michael Rebol – bereits quailifiziert – spielte am Samstag 3:3 und verpasste damit knapp den Aufstieg ins Obere PlayOFF. Am Sonntag blieb er ungeschlagen und schaffte somit Rang 9 in Gruppe 6.

Siegerehrung ÖNSL
Florian Nickel ging in der Qualifikation für U15 Spieler an den Start. Am Samstag erwischte er einen Traumtag. Er blieb in der Vor- und Hauptrunde ungeschlagen. Der Start am Sonntag lief allerdings keineswegs traumhaft – Florian traf keine Vorhand und musste somit sein erstes Spiel verloren geben. Trotz Niederlage und “keiner perfekten Vorhand” kämpfte Florian weiter und erspielte sich mit seiner Einstellung einen Sieg nach dem anderen. Am Ende stand er als Sieger der U15 Qualifikation bei der Pokalübergabe vpr Fabian Kindl (Tirol) und Christoph Pfneiszl (Burgenland).
Wir gratulieren zum erneuten Einstieg in die Liga der besten Nachwuchsspieler Österreichs!

 
Lorenz Lackner hatte ein durchwachsenes Wochenende. Am Samstag zeigte er uns in zahlreichen Spielen wozu er fähig ist wenn seine Einstellung passt. Leider war er nicht konstant genug und musste sich daher in etlichen Spielen geschlagen geben. Somit spielte er um die Plätze 29-35.  Zu guter letzt musste er am Sonntag leider auch noch wegen Knieproblemen zwei Spiele w.o. geben und erreichte somit nur Platz 34.

Laura Rebol kämpfte in Bruck um den Einstieg in die ÖNSL. Nachdem nur 18 Spielerinnen an der Qualifikation teilgenommen haben wurden alle Altersgruppen (U21, U18, U15 und U13) zusammengelegt. Laura stieg als Zweitplatzierte mit nur einer Niederlage am Samstag in die Hauptrunde auf und spielte somit um die Plätze 1-6. Leider verlief der Sonntag nicht nach Wunsch und es reicht nur für einen Sieg und Rang 5 in der Endwertung. Somit verpasste Laura knapp den Einstieg in die ÖNSL.

Related Articles

X