Home Nachwuchs 3-fach Erfolg für Indigo bei der ÖNSL in der Steiermark!

3-fach Erfolg für Indigo bei der ÖNSL in der Steiermark!

von USV Indigo

Tugsi war unsere einzige Fixstarterin in den begehrten 12 Gruppen bei dieser ÖNSL, wo die besten Jugendspieler Österreichs gegeneinander antreten. Sie hat teilweise Topleistungen geboten die wir Ihr nicht zugetraut haben, als Bespiel konnte Sie in drei Sätzen mit Fang Molei auf Augenhöhe kämpfen. Leider aber nicht konstant. Und so gingen Spiele, wo wir uns dachten, dass sie bestimmt gewinnen wird, leider verloren. Insgesamt war es aber doch ein gutes Turnier und der Klassenerhalt ist gesichert.

Gruppe 4 bei den Mädchen und Gruppe 8 bei den Burschen war eine Mischung aus Qualifikation und ÖNSL, da sich leider nicht ausreichend Spieler für die ÖNSL Qualifikation genannt haben. Mariia war die jüngste in Ihrer Gruppe konnte aber schon einige Siege feiern und zeigte, dass sie im Sommer einiges dazugelernt hat. Sie sicherte sich einen „Echten ÖNSL-Platz“ – sie ist jetzt unter den besten 14 Mädchen Österreichs in der Altersklasse U13.
Auch Jonas konnte sich mit zwei Siegen das Ticket für die ÖNSL in Stockerau holen. Wir sind sehr stolz, es gibt Österreichweit keinen Verein mit einem 8-Jährigen ÖNSL Teilnehmer, nur ein Verein der zwei 8-Jährige ÖNSL Spieler hat und das ist USV Indigo Graz!

Für, Florian, Simon und David waren die ÖNSL Chancen leider gleich am Samstag verspielt. Sie konnten nicht Ihr bestes Tischtennis abrufen – und das wäre in der U18-Qualifikation notwendig gewesen.

Die U13 Qualifikation, ist richtig brutal. Von 26 Spielern schafft es nur einer. Beim Nennschluß waren unsere beiden Spieler Tobias und Matthias nach RC-Punkten im Mittelfeld. Für Matthias war es ein gutes Turnier, er war nur einen Sieg vom Oberen Play-Off entfernt. Mit ein wenig mehr Selbstvertrauen wären noch ein paar Siege möglich gewesen aber der 13. Platz geht in Ordnung.
Tobias hat im Sommer sehr viel und hart trainiert und wurde bereits bei der STIGA Trophy mit 373 (!) RC-Punkten belohnt. Wir waren sehr gespannt ob er diese Leistung erneut abrufen kann und wie er sich schlägt in der U13-Altersklasse, immerhin waren die Gegner nicht nur teilweise älter sondern vor allem haben sie bereits viel länger als Tobias Tischtennis gespielt. Einige Spiele konnte Tobias sehr leicht gewinnen und manche verzweifelten an seinem Material. Es gab aber auch Gegner, die sehr gut gegen Anti spielen konnten, aber Dank Tobias Angriffe mit der Vorhand trotzdem keine Chance hatten. Dann gab es noch vier hochklassige Spiele wo Tobias, teilweise auch mit 2:0 Satzrückstand, die Spiele erst im fünften Satz für sich entscheiden konnte. Er zeigte Reife, Mut und Spielfreude in kritischen Situationen die wahrscheinlich in den Genen liegen muss ;o) Nach nur einem Jahr Tischtennis und so wenig Turniererfahrung wäre es sonst nicht möglich. Es macht Spaß mit Tobias „zu arbeiten“, er hat die Qualifikation ohne Niederlage gewonnen und ist bereit für die 7.Gruppe der ÖNSL. Wir haben noch genug „Baustellen“, aber auf seinen Fortschritt sind wir sehr stolz!

Jetzt haben wir also beim nächsten Mal in Stockerau 4 ÖNSL Spieler, wir freuen uns darauf!

Related Articles

X