Home Nachwuchs NL Süd – Tolle Erfolge der Unterstufen-Spieler!

NL Süd – Tolle Erfolge der Unterstufen-Spieler!

von Attila

Ein Nachwuchsturnier nach 238 Tagen TurnierPause!

Am 31.10.2020 gab es endlich wieder ein Turnier für unsere Nachwuchsspieler. 10 Vereine meldeten Ihre Spieler an und erfreulicherweise sind ALLE 25 Teilnehmer im Sportpark erschienen. Die Betreuer waren, wie es sich zu Halloween gehört, verkleidet und trugen brav Ihre Masken.

Julia Solhdju spielte Ihr bisher bestes Tischtennis und wurde mit einem hervorragenden Spielverhältnis von 3:1 zweite in Gruppe 5. Bravo Julia!
Wir bleiben bei dem Spielverhältnis 3:1  – David Klinger kennt sich damit sehr gut aus und wurde bei der letzten NL mit diesem Verhältnis dritter, diesmal war das Glück auf seiner Seite und mit einem Satz mehr im Dreierrad wurde er Erster. Wir gratulieren David zum ersten Turniersieg seiner Tischtennis Karriere!

In Gruppe 3 konnte Gustav Zenz leider nur ein Spiel gewinnen aber es hat nicht viel gefehlt. Die Niederlagen waren alle sehr knapp und wenn er sich nicht so sehr über seine Fehler geärgert hätte, wären ein paar Punkte mehr und ein besseres Ergebnis möglich gewesen.

Ein Gruppe höher hatte Fabian Kaddoura einen sehr schlechten Start erwischt, bei dem ihm nichts gelang, aber er kam immer besser ins Spiel und wurde Dritter.

In Gruppe eins waren nur Spieler am Start, die zu den besten der Altersklasse U13 in der Steiermark zählen. Die Spiele waren auf einem sehr guten Niveau. Mariia Lytvyn und Marc Katzer konnten Ihre ersten drei Spiele gewinnen und somit gab es im letzten Spiel ein „Indigo-Finale“. Marc war spielbestimmend und zwang Mariia sein Spiel auf. Er erspielte sich sogar drei Matchbälle im fünften Satz aber konnte diese nicht für sich entscheiden. Auch wenn es diesmal nicht gereicht hat, Marc hat mehr als bewiesen, dass er zu den besten seiner Altersklasse gehört. Unser 10jähriger Delphin hat wieder einmal bewiesen, dass sie eine Kämpferin und für Ihr Alter extrem Mentalstark ist.  Sie besitzt die Fähigkeit Spiele auch dann zu gewinnen wenn es nicht so läuft – davon können sich unsere anderen Kaderanwärter viel abschauen. Herzliche Gratulation an beide zu diesen tollen Leistungen!

Wir haben viele positive Rückmeldungen von den teilnehmenden Vereinen erhalten und wir sind unseren Mitgliedern sehr dankbar, da erst durch ihre Mithilfe die Veranstaltung möglich wurde. An dieser Stelle auch ein Danke an Alle Teilnehmer und Betreuer, dass Ihr den Mut hattet  teilzunehmen. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass wir an diesem Wochenende nur Süßigkeiten verteilt haben und niemand mit einem sauren Beigeschmack aufwacht.

Sozusagen 5 vor 12, eine halbe Stunde vor der Pressekonferenz der Regierung – bei welcher der Amateursport wieder verboten wurde – haben wir die Halle verlassen. – hoffentlich nicht für allzu lange.

Ergebnisse

Bleibt Gesund und viel Spaß beim Durchstöbern unserer Bildergalerie!

Es war für uns Alle eine neue Situation in der Tischtennishalle, aber mit einem guten Präventionskonzept und viel Disziplin können auch Tischtennisturniere im kleineren Format stattfinden.
Hoffentlich folgen nach dem Lockdown weitere – es ist schön zu sehen wie sehr sich Kinder über einen Wettbewerb freuen – vor allem nach einer so langen COVID-bedingten Pause.

Related Articles