Home Mannschaften Doppelsieg!

Doppelsieg!

von Max

An jenem Spieltag gab es sowohl für Indigo 3 als auch für Indigo 4 einen Sieg – angesichts der Tabellensituation wohl das erste Mal in dieser Saison. Dabei konnte Indigo 4 auf Hilfe aus den eigenen Reihen zählen, da Dominik einen klassischen Mannschaftswechsel machte und Ali somit für Indigo 3 an der Platte stand.

Somit begannen Dominik und Nik das Doppel, da sie bis zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges Doppel miteinander verloren haben. Es blieb auch danach dabei, 1:0

Die erste Einzelpartie des Tages bestritt Max gegen Walter Kober. Nach Trainingsrückstand spielte Max überraschend gut und konnte sich auf Grund einiger Pechbälle von Walter in den fünften Satz retten. Max musste allerdings neidlos anerkennen, dass der letzte Satz von Walter sehr stark gespielt war und diesen verdient gewann. Nik stellte die Führung mit einem 3:1 gegen Ewald Puhr wieder her. 3:1 stand es dann auch in Spielen, nachdem Dominik gegen Martin Kern ganz deutlich mit fünften Satz mit 3:2 und 11:9 das bessere Ende für sich hatte.

In der fünften Partie des Tages – nachdem auch Nik in Walter Kober seinen Meister gefunden hatte – kam es zur Partie der U21er, Martin gegen Max. Im fünften Satz war Indigo schon 5:8 hinten, doch das Match endet erst bei 11 Punkten und somit konnte die Partie mit viel Kampfgeist noch gedreht werden. Spannend für die Zuschauer war es auf jeden Fall. Unsere Verstärkung Dominik musste sich im anschließenden Spiel Ewald geschlagen geben. Daraufhin gab es eine Aussprache mit Teamkapitän Max, welcher verdeutlichte, dass er Niederlagen nicht als Verstärkung sähe. Das Gespräch zeigte Früchte, schließlich konnte Dominik sein letztes Spiel gegen Walter gewinnen. Man sollte jedoch schon erwähnen, dass die vielen Kantenbälle sicherlich zu diesem Einstand beigetragen haben. Aber so ist das eben im Tischtennis… Ebenso sollte die grandiose Schiedsrichterleistung in diesem Match angesprochen werden.

Nik brauchte im Gegensatz zu uns nur drei Sätze, um gegen Martin Kern zu gewinnen, damit war der Sieg besiegelt. Zwei Siege wird es in der nächsten Spielrunde für die beiden Indigomannschaften wohl nicht geben – ist da doch die interne Partie.

Related Articles

X