Home TurniereINDIGO STIGA Trophy STIGA Trophy 2016

STIGA Trophy 2016

von USV Indigo

Alexander Chen

Simon PfefferErfolgreiche Revanche für Alexander Chen: Das Finale der diesjährigen STIGA Trophy bestritten dieselben Spieler wie bereits 2015, Simon Pfeffer und Alexander Chen. Nach vielen sehenswerten Ballwechseln konnte Alexander diesmal gewinnen und seinen ersten Eintrag im Wanderpokal verbuchen. Die letzten Steirer sind bereits im Viertelfinale ausgeschieden;  aber auch sie lieferten durchaus sehenswürdige Matches ab und konnten vom hohen Niveau des Turniers profitieren.

Der Titel im internationalen Doppel ging überraschend an den jungen Kärtner Robbie Privasnik mit seinem neuen Vereinskollegen Janez Tomse (SLO), vor den beiden STIGA Spielern Alexander Chen und Patrick Peitler. Der Slowene konnte auch den Bewerb Landesliga für sich entscheiden. Platz zwei ging an den Badener Armond Bolbolian.

Lena PalatinDen ersten Platz im Damenbewerb, und somit die Titelverteidigung, schaffte die Burgenländerin Lena Palatin – diesmal vor Heike Jauck.

Im Bewerb Unterliga überraschte Phillip Enz mit dem Sieg nach einem eher durchwachsenen Start in U18. Auch Steven Schloffer erreichte im Unterliga-Bewerb anstelle von U18 das Podest und verabschiedete sich mit einem Turniersieg würdig von der Gebietsligaklasse. Im Gebietsliga Doppel konnte sich die Doppelpaarung des Veranstalters Katharina Plattner und Tobias Holter durchsetzen.

Raphael StützDie Jugendbewerbe waren gut besetzt. U18 ging an den Italiener Alessio Stibiel vor Martin Kothgasser. In U15 gelang Michael Rebol die große Sensation, in der Setzungsliste noch auf Platz 7 und auf dem Podest ganz oben vor Michael Galitschitsch, Raphael Stütz und Florian Voves! U13 ging wie erwartet an den Salzburger STIGA Spieler Raphael Stütz vor Bischoy Sarofem.Michael Rebol

Senioren 40+ ging erneut an Davide Infantolino, diesmal vor Oliver Heimrath. Davide Infantolino

Werner Voves konnte seinen Titel in Senioren 60+ vom Vorjahr nach einem hauchdünnen Sieg gegen Erich Focke verteidigen.Werner Voves

Sieger der 1.Klasse wurde Peter Rebol gefolgt von Gerd Windecker.
Den Bewerb 900 RC-Punkte gewann der Kärntner Igor Markovic vor Paul Herzog.

Felix HegerPaul Zotter

Dass die Hobbyspieler durchaus mit den Vereinsspielern mithalten können haben wir immer gewusst, dieses Jahr können wir es auch beweisen – Alexander Schalar wurde dritter im sowohl Hobby Einzel als auch im 1.Klasse Bewerb. Im Finale gewann Dirk Heger gegen Paul Nidetzky. Bei den Hobby Minis konnte sich Paul Zotter vor Felix Heger den Sieg holen.

Der wahre Sieger dieses Turniers ist aber der Tischtennissport und die STIGA Trophy Atmosphäre, die Schnittstelle zwischen Profis und Anfängern.  Der Sieger des Internationalen Bewerbes, Alexander Chen, Weltrangliste #400 spielte zum Abschluss mit seiner neuen Freundin, Mariia Lytyn 6 Jahre alt spontan ein paar Bälle, sehr schön!Mariia und Alex

Wir haben neue Freunde gewonnen und bedanken uns bei den 170 Vereins- und Hobbyspielern, die bei schönstem Wetter an unseren 17 Bewerben teilgenommen haben und über 700 Matches auf unseren 20 Tischen gespielt haben! Unser Dank geht auch dieses Jahr wieder an die Sportunion für die tolle Unterstützung! Auch ein großes Dankeschön an STIGA für die Warenpreise im Wert von mehr als 4.000 EUR.

atte_logo       STIGA       Sportunion Steiermark

 

Ergebnisse STIGA Trophy 2016

International:
1. Alexander Chen
2. Simon Pfeffer
3. Armond Bolbolian
3. Janez Tomse
Senioren 60+:
1. Werner Voves
2. Erich Focke
3. Gerd Windecker
STIGA Trophy - Herren InternationalSenioren 60+
Doppel International:
1. Robbie Privasnik / Janez Tomse
2. Alexander Chen / Patrick Peitler
3. Patrick Keuschnig / Michael Stadtmüller
3. Alexander Nöst / Tobias Scherer
U 18:
1. Alessio Stibiel
2. Martin Kothgasser
3. Simon Grünsteidl
3. Robbie Privasnik
Doppel InternationalU 18
Damen:
1. Lena Palatin
2. Heike Jauck
3. Ulrike Trattner
3. Rosa Sauer
U 15:
1. Michael Rebol
2. Michael Galitschitsch
3. Raphael Stütz
3. Florian Voves
DamenU 15
Landesliga:
1. Janez Tomse
2. Armond Bolbolian
3. Haidl Peter
3. Mathias Eibegger
U 13:
1. Raphael Stütz
2. Bischoy Sarofem
3. Daniel Frehsner
3. Juliana Sarofem
LandesligaU 13
Unterliga:
1. Phillip Enz
2. Andreas Koch
3. Markus Schätzer
3. Steven Schloffer
Senioren 40+:
1. Davide Infantolino
2. Oliver Heimrath
3. Edgar Walter
3. Helmut Schwarz
UnterligaSenioren 40+
Gebietsliga:
1. Steven Schloffer
2. Benjamin Bayer
3. Florian Voves
3. Julia Zeya
< 900 RC:
1. Igor Markovic
2. Paul Herzog
3. Isaac Pereira Baptista
3. Vinko Spajic
1. Klasse:
1. Peter Rebol
2. Gerd Windecker
3. Martin Fuchs
3. Alexander Schalar
Hobby Einzel:
1. Dirk Heger
2. Paul Nidetzky
3. Alireza Panahi
3. Alexander Schalar
1. KlasseHobby Einzel
Gebietsliga Doppel:
1. Tobias Holter / Katharina Plattner
2. Cynthia Zeya / Myo Aung Zeya
3. Kurt Marath / Erich Focke
3. Stephan Pfatschbacher / Bernhard Lasser
Hobby Doppel:
1. Dirk Heger / Alexander Schalar
2. Paul Nidetzky / Giulio Arrigoni
3. Valentin Repitsch / Sinan Egger
3. Roland Dare / Günther Rössel
Gebietsliga DoppelHobby Doppel
Hobby Minis:
1. Paul Zotter
2. Felix Heger
3. Amelie Heger
3. Mariia Lytvyn
Hobby Minis

Related Articles

1 Kommentar

gerald enz 14. September 2016 - 08:39

Schreibts die wahrheit 😜 in phillip sein u18 antreten war nicht durchwachsen !! Dea woa a zuastaund 😝 trotzdem war es wieder eine tolle veranstaltung 👍👍👍 wir sehn uns spaetestens nxtes jahr wieder !!

Kommentarfunktion ist geschlossen.